Schriften der UZH

Die Schriften der UZH sind: Arial, Palatino und TheSans. Alle je in regular, bold und kursiv.

UZH-Schriftenmster: Arial, Palatino, TheSans

Welche Schrift wird wo eingesetzt

  • für alle MS-Office Vorlagen: Arial und Palatino
  • auf Webseiten: Arial und Palatino
  • bei Indesign-Vorlagen: TheSans und Palatino Linotpye
  • für Couverts, Grusskarten und Visitenkarten: TheSans
  • in der Signaletik: TheSans bold
  • auf Videos: Arial, Palatino, TheSans

Die Schriften sind auf den Vorlagen bereits über Stil- oder Formatvorlagen definiert. Andere Schriften sind nicht erlaubt.

Konstante Schriftgrössen

Auf allen offiziellen Korrespondenzvorlagen dürfen die Schriftdefinitionen (Schriftart, Grösse und Zeilenabstand) nicht verändert werden. Bei Promotionsmaterial, welche von professionellen Gestaltern gemacht werden, darf die Schriftgrösse je nach Anwendung variieren.

Welche Schriften müssen installiert werden

Für die Bearbeitung aller MS-Office Vorlagen braucht es keine Schrifteninstallation.

Zur Bearbeitung aller InDesign-Vorlagen muss auf Windows die Schrift «TheSans»  und auf Mac die Schriften «TheSans» und «Palatino Linotype» installiert werden

Schriftenbestellung